News

SP unterstützt Stossrichtung des RGSK II und fordert Nachbesserungen

Medienmitteilung

Die SP Region Bern-Mittelland unterstützt die Stossrichtung des Regionalen Gesamtverkehrs- und Siedlungskonzepts der 2. Generation (RGSK II), zu dem derzeit das Mitwirkungsverfahren läuft. Siedlung und Verkehr in der Region Bern müssen koordiniert und am richtigen Ort wachsen und das RGSK ist ein geeignetes Instrument, um dies zu gewährleisten. Die SP unterstützt die Zentralitätsstruktur und die Zuordnung der Gemeinden zu Zentren der Stufe 1 bis 4, wie sie im Konzept vorgenommen wurde. In ihrer Mitwirkungseingabe fordert die SP aber noch Nachbesserungen bei der Förderung von preisgünstigem Wohnraum und Massnahmen gegen das Wachstum des motorisierten Verkehrs.
Weiter

«regiolinks.be» - Mai 2015

regiolinks.be

- Raum zum Leben

- Auf dem Weg zu mehr Demokratie

- Ja zum nöie Breitsch

- Ja zu einer zukunftsgerichteten Energiepolitik

 

regiolinks 154 lesen

«regiolinks.be» - Januar 2015

regiolinks.be

  • Gemeindegrenzen überwinden
  • Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die Nationalratswahlen 2015
  • Eine Chance für etwas mehr Demokratie
  • Ja zur Überbauungsordnung Insel Areal III

 

lesen (799 kb)

Nomination der SP Region Bern-Mittelland für die Nationalratswahlen

Medienmitteilung, Aus dem Präsidium

Die SP Region Bern-Mittelland hat am gestrigen Parteitag 14 Frauen und 10 Männer zuhanden der SP Kanton Bern für die Nationalratswahlen nominiert. Anschliessend diskutierten die Delegierten über das Potential der Windenergie in der Region Bern.
Weiter

«regiolinks.be» - November 2014

regiolinks.be

  • Berns ungenutztes Potenzial
  • Städtische Kulturförderung in Zeiten des Umbruchs
  • Verpasste Chance für die Region


lesen
(812kb)

«regiolinks.be» - August 2014

regiolinks.be

  • Gemeinsam für das Tram Region Bern
  • Schulferien: Tagesschule zu – Ferienbetreuung gesucht
  • 20 Jahre SP Kaufdorf-Rümligen
  • SP Bern-Mittelland mit neuer Präsidentin

 

lesen (384 kB)

Parteitag vom 7. Mai: Wechsel an der Spitze der SP Region Bern

Medienmitteilung

Den ersten Teil des Parteitags der SP Region Bern-Mittelland vom 7. Mai bildete ein Rückblick auf die Grossratswahlen vom 30. März. Nach einer wissenschaftlichen Analyse von Prof. Adrian Vatter, dem Leiter des Instituts für Politikwissenschaft der Universität Bern, nahm Roland Näf als Präsident der SP Kanton Bern eine kritische Würdigung des Wahlresultats und des Wahlkampfs der SP vor (Seine Einschätzung des Wahlausgangs kann auf der Website der SP Kanton Bern nachgelesen werden). In einer angeregten Diskussion legten anschliessend auch zahlreiche Delegierte ihre Sicht auf die Wahlen dar. Die Einschätzungen des Präsidenten wurden grossmehrheitlich geteilt.
Weiter

«regiolinks.be» - Mai 2014

regiolinks.be

  • Mehr günstige Wohnungen für Bern - Wer sind die Wohn-Profiteure?
  • Früher ins Heim und Verwahrlosung - Kantonales Sparpaket
  • Lieber Mättu
  • Gemischte Gefühle nach dem Wahlausgang - Rückblick auf die Grossratswahlen vom 30. März 2014

 

lesen (1139kb)

«regiolinks.be» - März 2014

regiolinks.be

  • Für dich, für uns, für unseren Kanton Bern
  • Gemeinsam für eine starke Region und einen solidarischen Kanton
  • Boden gutmachen - Regionalkonferenz Bern-Mittelland

 

lesen (375kb)

regiolinks.be - Januar 2014

regiolinks.be

  • Auswirkungen der kantonalen Sparmassnahmen - «Die Finanzautonomie der Gemeinden wird unterhöhlt»
  • Mentha. hört auf.
  • Die Grossratskandidatinnen und -kandidaten der SP Bern-Mittelland
  • † Ruedi Käsermann
  • Neu an der Spitze der Regionalkonferenz

 

lesen (436 kb)